Glauser Preis 2015: Die Nominierungen

glauser statuette

© Das Syndikat

Momentan habe ich leider sehr wenig Zeit, den Blog zu aktualisieren. Das wird sich Mitte nächster Woche ändern. Trotzdem, manche Dinge möchte ich euch nicht vorenthalten: Das „Syndikat“ hat vorgestern die nominierten Autoren für den Friedrich-Glauser-Preis bekanntgegeben. Die nach dem Schweizer Schriftsteller benannte Auszeichnung wird seit etwa zwanzig Jahren verliehen und zeichnet herausragende deutschsprachige Kriminalliteratur aus.

Ursprünglich wurden nur Romane berücksichtigt (Hauptreis, dotiert mit 5.000 Euro), bis 2002 die Kategorien „Kriminalroman Debüt“ (dotiert mit 1.500 Euro) und „Kriminal-Kurzkrimi“ (dotiert mit 1.000 Euro) eingeführt wurden. Zudem gibt es einen sogenannten „Ehrenglauser“, der Personen für ihre Verdienste rund um die deutschsprachige Krimiszene auszeichnet. Dieser Preis ist nicht dotiert, außerdem stehen Preisträgerin oder Preisträger bereits vor der Bekanntgabe der Sieger in den anderen Kategorien fest.

…und das sind die Nominierten:

Nominierungen für den Friedrich-Glauser-Preis Sparte „Kriminalroman“

  • Mechthild Borrmann “Die andere Hälfte der Hoffnung”, Droemer
  • Kai Hensel “Sonnentau”, Frankfurter Verlagsanstalt
  • Tom Hillenbrand “Drohnenland”, KiWi
  • Stephan Kaluza “30 Keller”, Frankfurter  Verlagsanstalt
  • Till Raether “Treibland”, Rowohlt

mehr Info

Nominierungen für den Friedrich-Glauser-Preis Sparte „Kriminalroman Debüt“

  • Sascha Arango: „Die Wahrheit und andere Lügen“,  C. Bertelsmann
  • Angelika Felenda: „Der eiserne Sommer“ , Suhrkamp Nova
  • Andre Georgi: „Das Tribunal“, Suhrkamp
  • Dirk van Versendaal: „Die Engel warten nicht“, btb
  • Charly Weller: „Eulenkopf“, KBV

mehr Info

Nominierungen für den Friedrich-Glauser-Preis Sparte „Kriminal-Kurzkrimi“

  • Klaus Berndl “Bad Herzenwerder” (in: „Heute hier, morgen Mord“, S. Fischer Verlag)
  • Roger M. Fiedler “Killshot-App” (in: „online ins jenseits“, Grafit Verlag)
  • Christiane Geldmacher “Fanpost” (in: „online ins jenseits“, Grafit Verlag)
  • Elke Pistor: “Ziegengeschwister” (in: “Ebbe, Flut und Todeszeiten”, KBV Verlag)
  • Horst Prosch, Süß klangen die Glocken nie (in: „RauschGiftEngel“, Ars vivendi Verlag)

mehr Info

Der “Ehrenglauser” geht an

Heikedine Körting
und ihrem Team in Würdigung ihres Engagements für ihr Gesamtwerk auf dem Gebiet des Kriminal-Hörspiels vor allem im Kinder- und Jugendbereich

mehr Info

Die kursiv gesetzten Titel  in den Kategorien „Kriminalroman“ und „Kriminalroman Debüt“ markieren jeweils den von mir vermuteten Sieger. Verliehen wird der Preis übrigens während der 29. CRIMNALE Ende April. Bis dahin: Was sind eure Vermutungen? Was davon habt ihr gelesen? Und vor allem: Was sagt ihr überhaupt zu den Nominierungen?

Advertisements

3 Gedanken zu “Glauser Preis 2015: Die Nominierungen

  1. Hmm… Drohnenland kann ich mir auch gut als Sieger vorstellen, wobei ich sonst nur Treibland kenne. Da siegt dann aber schon eher Drohnenland bei den zweien. Von den Debütautoren habe ich leider noch gar nichts gelesen – immerhin kann ich mich damit trösten, dass zwei Titel in meinem SUB lauern. 😉

    Gefällt mir

  2. Also bei mir würde ein Wahrscheinlichkeits-Ranking so aussehen:

    1. Drohnenland
    2. Die andere Hälfte der Hoffnung
    3. Treibland

    Debüts:
    1. Die Wahrheit und andere Lügen
    2. Der eiserne Sommer

    Alle anderen haben meiner Meinung nach kaum eine Chance, sofern die Jury nicht überraschen möchte. Man muss aber dazu sagen, dass meine Rankings rein auf dem Presse-Echo der Werke beruhen, und überhaupt keine Aussage über die Qualität der Bücher machen. Ich habe nämlich davon noch weniger gelesen als du: Nichts.

    Gefällt mir

  3. Pingback: Glauser Preis 2015: Die Preisträger | Der Schneemann

Diesen Artikel kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s