Sendung vom 21.06.2015

Nur weil ich die Sendung vergesse, soll das nicht heißen, dass ihr nichts zu Hören bekommt. Deshalb war ich heute Morgen im Studio und habe die angedachte Sendung in Form von Podcasts aufgenommen. Thema diesmal: Kleinverlage. Dafür habe ich mir ganz besonders die Verlage Argument (mit der Reihe Ariadne Krimi) und Pendragon angeschaut. Außerdem gibt es einen kleinen, feinen Krimi aus Haiti zu entdecken. Zu gewinnen gibt es auch etwas, mehr dazu weiter unten. Und jetzt viel Spaß.

Podcasts

Alle Podcasts als Playlist:

Sendung vom 21.06.2015

Alle Podcasts (einzeln):

Porträt: Argument Verlag

Porträt: Pendragon Verlag

Merle Kröger: Havarie

James Lee Burke: Sturm über New Orleans

Victor Gary: Soro

Christine Lehmann: Die Affen von Cannstatt

David Gray: Kanakenblues

Texte

Porträt: Argument Verlag

Porträt: Pendragon Verlag

Merle Kröger: Havarie

James Lee Burke: Sturm über New Orleans

Victor Gary: Soro

Christine Lehmann: Die Affen von Cannstatt

David Gray: Kanakenblues

Tracks

Der Song hat sich zu Merle Krögers Buch förmlich aufgedrängt. Wer auf den Text achtet, weiß warum. 

Dieses Lied habe ich bereits vor Monaten, genauer gesagt zu dem Zeitpunkt, als der Titel „Sturm über New Orleans“ von Pendragon angekündigt wurde, in meinen „Tracks“-Ordner verschoben. Ich liebe diese Band einfach.

Ein unglaublicher Trip von einem Song, der nicht nur deswegen hervorragend zu dem Delirium-Krimi „Soro“ passt. Auch die Stimmung scheint mir sehr ähnlich zu sein. Und „sentimental violence“ trifft einfach den Nagel auf den Kopf.Sträflich unterschätzte Band.

Was läge näher, als zu „Affen von Cannstatt“ einen Track von Bonobo zu spielen? Richtig, nichts. Deshalb gehört der auch hier hin. 

Mehr als einmal musste ich während dem Lesen von „Kanakenblues“ an den großartigen Cem Karaca denken. Der hat bis heute wenig von seiner Aktualität eingebüßt, was eigentlich traurig ist. 

Gewinnspiel

Da ich euch die Möglichkeit genommen habe, die Sendung am Stück zu hören, müsst ihr diesmal überhaupt nichts machen. Wenn ihr teilnehmen wollt, kommentiert einfach diesen Beitrag oder schickt mir eine Mail an derschneemann@gmx.net. Wem das zu einfach ist, der kann ja die Podcasts anhören und die Füllwörter zählen. Wenn ich nämlich schon nicht live sende, dann nehme ich wenigstens unter Live-Bedingungen auf. Als Preis winkt ein Exemplar von David Grays „Kanakenblues“. Einsendeschluss für euren Beitrag ist Freitag 3. Juli um 18 Uhr.

Advertisements

3 Gedanken zu “Sendung vom 21.06.2015

  1. Jaaaaa! Auf diesen Beitrag hab ich gewartet – toll! Eine super Auswahl, die Du getroffen hast und – eigentlich wie immer – sehr schöne Beiträge und Porträts zu den Büchern und Verlagen.
    „Kanankenblues“ kenne ich noch nicht, allerdings habe ich mir vor ein paar Wochen ein Rezensionsexemplar bei Pendragon bestellt. Ich habe es zwar noch nicht, aber ich hoffe doch noch sehr, dass es ankommt (und nur der Postweg sich verzögert). Somit hüpfe ich diesmal nicht in den Lostopf. 😉

    Gefällt 2 Personen

  2. Pingback: Sicher durch das Krimi-Labyrinth | Der Schneemann

  3. Pingback: Die Bielefeld Connection | Der Schneemann

Diesen Artikel kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s