Mariusz Czubaj | 21:37

Monika von Kaliber.17 hat sich ebenfalls einen polnischen Krimi vorgenommen.

Kaliber.17 | Krimirezensionen

In der Nähe des Olympia-Zentrums in Warschau werden die Leichen zweier junger Männer gefunden. Die Opfer waren Schüler eines örtlichen Priesterseminars. Vor ihrem Tod wurden sie grausam gefoltert, der Mörder hat ihnen anschließend die Zahlen 21 und 37 ins Gesicht geschrieben. Beziehen sich diese auf den Todeszeitpunkt von Johannes Paul II.? In welchem Zusammenhang stehen diese Morde zum Tod des Papstes?

Der Autor Mariusz Czubaj hat seinen Plot im Bereich eines polnischen Priesterseminars angesiedelt; die ersten Opfer sind zwei Seminaristen, deren Leichen so hergerichtet sind, dass alles auf einen Racheakt gegen Schwule hindeutet.

Ursprünglichen Post anzeigen 451 weitere Wörter

Advertisements

Diesen Artikel kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s