CrimeMag 2/2017

daniel-boone-escorting-settlers Weiterlesen

Werbeanzeigen

CrimeMag 4/2016

Der Vollständigkeit halber möchte ich knapp zwei Wochen vor Erscheinen des neuen CrimeMag nochmal darauf aufmerksam machen, dass ich auch im April wieder mit zwei Texten vertreten war. Mein Blogbeitrag zur französischen Cop-Serie „Braquo“ hat dort ebenso Platz gefunden, wie eine kurze Besprechung zu dem country noir Familiendrama „Bull Mountain“ von Brian Panowich. Und die klingt so: Weiterlesen

CrimeMag 3/2016

326_Der_Samurai_masthead

© Schattenkante

Gestern ist das neue CrimeMag erschienen, wie immer prall gefüllt mit Texten zu Literatur und Film. Mein Beitrag zu diesem Sammelsurium besteht diesmal in einer Doppelrezension: Ich habe mit großem Vergnügen „Auslaufgebiet“ von Lotte Bromberg gelesen, und mich dabei an einigen Stellen an „Der Samurai„, das Spielfilmdebüt von Till Kleinert erinnert gefühlt. Geführt hat das zu einem Flickentext über ein wildes Tier und die Schönheit roher Kunst. Klingt etwa so:  Weiterlesen

Jahresrückblick im CulturMag

Dass die Review von Richard LangesAngel Baby“ sowie weitere Teile meiner Jahresvorschau auf sich warten lassen, ist der Tatsache geschuldet, dass mir am Montag die Weisheitszähne aus dem Kiefer getrümmert wurden. Da freut es mich umso mehr, dass ich an anderer Stelle beitragsmäßig vorgesorgt habe: Im CulturMag gibt es seit dem heutigen Tag den gewohnt üppigen und unorthodoxen Jahresrückblick zu bestaunen. Eine gute Gelegenheit, seiner eingeschränkten Wahrnehmung für ein paar Minuten zu entkommen. Teil Zwei enthält außerdem schon einen kleinen Vorgeschmack auf meine eigenen Jahreshighlights, wenn auch etwas anders, als es für den Blog bzw. die Abschlusssendung angedacht ist. Weiterlesen