Familienbande

Dexter Unter Brüdern

© Liebeskind

Wir befinden uns im Philadelphia der frühen 60er Jahre. Die Italiener und die Iren existieren einigermaßen friedlich nebeneinander. Während die einen die Straße kontrollieren, kontrollieren die anderen die Gewerkschaften. Aber dieses Gleichgewicht ist fragil. Sogar der kleine Peter Flood merkt, dass sich irgendetwas zusammenbraut. Die Leute, die seinen Vater besuchen, wirken alle irgendwie unglücklich. Er mag keinen davon, vor allem nicht seinen Onkel Phillip. Was er noch nicht weiß: Er wird schon bald bei ihm wohnen, denn der Friede zwischen den beiden Parteien ist nicht das Einzige, das in Gefahr ist. Weiterlesen