Findet Thomas Cavar

Bottini Der kalte Traum

© Dumont

Im schwäbischen Rottweil fragt ein Mann vom Balkan nach einem gewissen Thomas Cavar. Die Einwohner erinnern sich – Thomas war dort aufgewachsen, hatte dort gewohnt, bis er, so heißt es, 1995 in Bosnien ums Leben kam. Er soll im Krieg um die kroatische Unabhängigkeit gefallen und seine Leiche in einem Massengrab gelandet sein. Der Fremde hakt nicht weiter nach. Nur drei Tage später bittet der Ex-Politiker Richard Ehringer, ehemals ein hohes Tier in der Bonner Republik, seinen Neffen, den Kripobeamten Lorenz Adamek, einen ganz bestimmten Namen durch die Datenbank der Polizei zu jagen: Thomas Cavar. Währenddessen durchstreift die deutsche Journalistin Yvonne Ahrens die kroatische Hauptstadt Zagreb mit einem alten Foto in der Tasche. Es zeigt einen jungen Soldat, der einem alten Mann eine Pistole an den Kopf hält und stammt aus der Zeit des Unabhängigkeitskriegs. Sie glaubt, ein Indiz für ein Kriegsverbrechen in den Händen zu halten. Um an Beweise zu kommen, herauszufinden, was damals wirklich geschehen ist, muss sie aber erst einmal herausfinden, wer die beiden Männer auf dem Foto sind. Weiterlesen