Als wäre man dabei gewesen

Colize Back Up

© Nautilus

Wir schreiben das Jahr 1967. Kurz nach der Aufnahme eines neuen Songs kommen alle vier Mitglieder der Band „Pearl Harbor“ auf tragische Weise ums Leben: Drogenüberdosis, Selbstmord, ertrunken im Hotelpool, am eigenen Erbrochenen erstickt – Rockstars eben. Ein irischer Journalist will nicht an einen Zufall glauben und stürzt sich in die Recherchearbeit. Zeitsprung. 2010. Ein vermeintlicher Obdachloser liegt nach einem schweren Verkehrsunfall im Bett eines Brüsseler Krankenhauses und schweigt sich aus. Er leidet unter dem sogenannten „Locked-In-Syndrom“. Erst als ein motivierter Pfleger sich des Patienten annimmt, beginnt dieser sich langsam und auf kryptische Art und Weise mitzuteilen – mithilfe seiner Augen. Während das Krankenhauspersonal daraufhin fieberhaft versucht, seine wirren Nachrichten zu entschlüsseln, erinnert der zur Bewegungslosigkeit verdammte Mann sich an ein bewegtes Leben als Musiker in den schäbigsten Clubs und gigantischsten Hallen von London, Paris, New York und Berlin. Weiterlesen