Auf Verbrecherjagd in NYC

Richard Price Die Unantastbaren

© S. Fischer

Detective Billy Graves, einst Mitglied der glorreichen „Wildgänse“, einer gefürchteten Gruppe von New Yorker Polizisten, muss Nachtschicht schieben. Er hält sich mit Energydrinks, hastig gerauchten Zigaretten und dem Hass auf jenen ganz speziellen Mörder wach, den er nie hatte hinter Gitter bringen können. Seinen ehemaligen Kollegen ergeht es nicht anders. Jeder von ihnen hat seinen eigenen „Unantastbaren“, einen Verbrecher, der ihnen während ihrer gemeinsamen Dienstzeit durch die Lappen ging und den sie unbedingt seiner gerechten Strafe zuführen möchten. Dann wird einer dieser Männer ermordet – und wie Brackwasser aus den Kanaldeckeln überfluteter Straßen werden die alten Geschichten wieder hochgespült. Weiterlesen

Deutscher Krimi Preis 2016

Ich hatte gar nicht auf dem Schirm, dass die Preisträger des 32. Deutschen Krimpreises heute bekanntgegeben werden. Umso erfreulicher, dass die Auswahl äußerst gelungen ist. Im nationalen Bereich trumpfen Krimis zu aktuellen politischen Themen auf, im internationalen die großen Namen. Lediglich mit Sara Gran auf dem Treppchen kann ich mich noch nicht so recht anfreunden, da mir aus dem Stegreif ein Dutzend bessere Kriminalromane einfallen, die dieses Jahr erschienen sind. Aber das ist einerseits Geschmackssache und andererseits Jammern auf hohem Niveau. Weiterlesen

Cops. Cops everywhere.

Vielleicht ist es euch auch schon aufgefallen: Im Herbst/Winter-Programm der Verlage dreht sich alles um Polizisten. Da ich aber, wie ihr sicherlich wisst, ab Ende Dezember nicht mehr sende, sprich nur noch zwei Mal überhaupt im Radio zu hören sein werde, schaffe ich es nicht mehr, eine entsprechende Themensendung einzuschieben. Die Jahresbestenliste muss ja auch noch irgendwo Platz haben. Daher nutze ich meine neu gewonnene Freiheit um das Jahr 2016 direkt mit einem Themenblock zu beginnen. Folgende Titel habe ich dafür ins Auge gefasst: Weiterlesen

Vorschau 2015: Teil 11

Gattis Straßen der Wut    © S. Fischer    Burgess Cops    Slaughter Cop Town

Sobald die vermeintliche Trennlinie zwischen Staatsgewalt und Kriminalität verpufft, schlägt mein Herz höher. Vermutlich ist James Ellroy daran schuld. Oder „The Wire„. Korrupte Polizisten, moralisch flexible Kommissare, das Böse in Uniform – immer her damit. Oft benötigt es wenigstens einen guten Cop, der den Laden vom Kopf auf die Füße stellt, aber meistens kann man auch darauf verzichten. Worauf ich allerdings nicht verzichten kann, ist mir die folgenden vier Bücher ganz besonders genau anzuschauen: Weiterlesen