Vorschau 2016: Teil 4

Erik Krieg In The Pines    Max Annas Die Mauer    Garry Disher Bitter Wash Road    Rodrigo Rey Rosa Die Gehörlosen

Es müssen nicht immer Romane sein. Ich weiß gar nicht, wie lange ich letztes Jahr in „meiner“ Buchhandlung um Hans Hillmanns Graphic Novel „Fliegenpapier“ rumgeschlichen bin, bis sie dann irgendein entscheidungsfreudigerer Käufer eingesackt hat. Dieses Jahr soll mir das jedenfalls nicht mehr passieren. Zudem lesen sich die bebilderten Storys deutlich schneller als Romane, was mir momentan gut in den Kram passen würde. Statt die Neuerscheinungen zu lesen verbringe ich meine Zeit nämlich mit Klausurvorbereitungen. Aber bald werde ich mich auf folgende Bücher stürzen: Weiterlesen

Der Geschmack von Honig

Hutzulak Tödliches Ende

© Septime

Er hatte seiner Ex-Frau doch alles erklären wollen. Warum er damals ohne ein Wort zu sagen weggehen musste zum Beispiel. Doch jetzt liegt Stance nach einer wilden Nacht tot im schäbigen Hotelzimmer ihrer besten Freundin Tanya, mit jeder Menge Alkohol und einer Überdosis Schmerzmittel im Blut. Tanya, völlig aufgedreht, schwirrt, getrieben von Ekel und Faszination gleichermaßen, ziellos um ihren toten One Night Stand herum. Überfordert von der Situation holt sie sich Hilfe von einem ihrer Liebhaber. Und während die beiden überlegen, wie sie die Leiche am besten verschwinden lassen können, fällt Stance auf, dass er entgegen jeder Wahrscheinlichkeit immer noch bei vollem Bewusstsein ist. Als sein lebloser Körper nach draußen gehievt wird, bleibt er in dem leeren Raum zurück. Nur, dass der gar nicht leer ist. Ein alter Mann sitzt auf einem Stuhl in der Ecke und bittet ihn, in einen weißen Overall zu schlüpfen. Ehe Stance sich versieht sitzt er auf dem Beifahrersitz eines LKWs und ist auf dem Weg … ja, wohin eigentlich? Weiterlesen